Die wertvollsten Kader in Europa: Bayern landet dank Mané & Co. erneut in den Top 5 | OneFootball

Die wertvollsten Kader in Europa: Bayern landet dank Mané & Co. erneut in den Top 5

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Der FC Bayern hat bereits früh in der Sommer-Transferperiode seine Hausaufgaben gemacht. Mit Sadio Mané, Noussair Mazraoui und Ryan Gravenberch haben die Münchner ihren Kader nicht nur quantitativ verstärkt, sondern vor allem auch qualitativ. Dies macht sich auch im Kader-Markwert bemerkbar. Der FCB konnte im europäischen Vergleich an Boden gut machen.

Nach dem enttäuschenden Abschneiden in der Champions League in der Vorsaison, wollen die Bayern in der neuen Spielzeit erneut voll angreifen in der Königsklasse. Mit der Verpflichtung von „Weltstar“ Sadio Mané haben die Münchner ein klares Zeichen gesetzt – auch an die internationale Konkurrenz aus England, Spanien und Frankreich.

Mit den Transfers von Mané, Noussair Mazraoui und Ryan Gravenberch hat der deutschen Rekordmeister auch seinen Kader-Marktwert gesteigert. Insgesamt verzeichneten die Münchner einen Anstieg von 125 Millionen Euro. Mit 70 Millionen Euro ist Mané hauptverantwortlich dafür. Auch wenn man durch die Abgänge von Niklas Süle, Corentin Tolisso und Marc Roca 57 Millionen Euro an Marktwert verloren hat, kann man immer noch ein positives Ergebnis von knapp 70 Millionen Euro verbuchen.

Bayern macht einen Sprung im Marktwert-Ranking der Topklubs

Mit Blick auf die wertvollsten Kader in Europa hat der FC Bayern im Marktwert-Ranking ordentlich an Boden gut gemacht. Im Kader-Ranking von „Transfermarkt“ liegen die Münchner mit 859,1 Millionen Euro auf dem fünften Platz und haben Klubs wie den FC Chelsea und Manchester United überholt.

Angeführt wird das Ranking vom englischen Meister Manchester City, der mit 1,11 Milliarden Euro Kaderwert die unangefochtene Nummer eins ist. Allein die Verpflichtung von Erling Haaland hat City ein Plus von 150 Millionen Euro beschert. Paris Saint-Germain kommt auf knapp 896 Millionen Euro und liegt damit deutlich hinter Manchester. Platz 3 geht mit 884,5 Millionen Euro an den FC Liverpool. Auch Real Madrid liegt mit 876 Millionen Euro noch vor den Bayern, der Rückstand beträgt jedoch nur 17 Millionen Euro. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der FCB mit einem weiteren Transfer im Sommer die Königlichen noch überholt.

Die Bayern sind der einzige deutsche Klub in den Top 10. RB Leipzig liegt mit 515 Millionen Euro auf Rang 13. Borussia Dortmund kommt auf 475 Millionen Euro und ist durch den Verkauf von Haaland auf den 19. Platz abgerutscht.

Die wertvollsten Kader in Europa: Die Top 10 in der Übersicht

Impressum des Publishers ansehen