Die besten Sprüche von Diego Maradona

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: Die besten Sprüche von Diego Maradona

Die Fußballwelt trauert um Argentiniens ehemaligen Spielmacher Diego Armando Maradona. Der Weltmeister von 1986 war nicht nur ein großer Fußballer, manch einer würde sagen der beste aller Zeiten, sondern bot auch außerhalb des Platzes viel Entertainment.

Anbei eine Auswahl an legendären Sprüchen Maradonas.

  • "Es war ein bisschen Maradonas Kopf und ein bisschen die Hand Gottes.“ (Nach dem Führungstreffer im WM-Viertelfinale 1986 gegen England)  
  • "Ich werde ewig Freude über dieses Tor empfinden. Ich bitte die Engländer ehrlich und tausend Mal um Entschuldigung. Aber ich würde es immer wieder tun."  
  • "Terry Butcher sagt, dass er mir nicht die Hand reichen möchte? Das ist mir egal. Ich erinnere mich noch daran, dass England ein Finale gegen Deutschland mit einem Tor gewann, das keins war... Der Ball war nicht über der Linie! Wir haben es alle gesehen, und niemand hat etwas gesagt. Damals gab es halt keine Wiederholungen. Butcher hat kein Recht, mich zu verurteilen."  
  • "Drogen kann man nicht in den Griff bekommen, denn es sind die Drogen, die einen im Griff haben. Wer sich hinstellt und sagt 'Ich habe die Drogen im Griff', der lügt oder hält sich für Richard Gere."  
  • "Ich wusste nicht, dass das ein Spieler war." (Nachdem er Thomas Müller bei der WM 2010 vom Pressekonferenz-Podium vertrieben hatte)  
  • "Als du noch in den Eiern deines Vaters warst, war ich schon im Fernsehen." (Maradona zu Estudiantes-Profi Gaston Fernandez)  
  • "Statt der Abendtablette hat Pele die Morgentablette genommen. Das hat ihn verwirrt und er wusste nicht, was er da redet." (Pele behauptete, Neymar sei besser als Lionel Messi)  
  • "Argentinien ist ein Rolls Royce und Messi ist der Fahrer." (Über Lionel Messi bei der WM 2010)