Di Maria: "Juventus ist der größte Klub Italiens, aber..." | OneFootball

Di Maria: "Juventus ist der größte Klub Italiens, aber..."

Logo: fussball.news

fussball.news

Angel Di Maria hat sich nach seinem bestätigten Abgang von Paris Saint-Germain noch nicht entschieden, wo er kommende Saison spielen möchte. Juventus Turin soll hartnäckig um seine Unterschrift kämpfen. Der Argentinier hat nun dazu Stellung bezogen.

Seit Wochen ist Juventus Turin Medienberichten zufolge dran, die Verpflichtung von Angel Di Maria abzuschließen - bislang noch erfolglos. Gegenüber ESPN hat sich der 34 Jahre alte Angreifer nun zu einem etwaigen Engagement bei der 'Alten Dame' geäußert und erklärt: "Juventus ist der größte Klub Italiens, eines der Teams, die sich für mich interessieren. Aber ich wäge immer noch ab, was für meine Zukunft das Beste ist. Ich genieße zunächst den Urlaub mit meiner Familie."

Di Maria lässt sich noch Zeit

Juventus Turin wird sich damit noch ein wenig gedulden müssen, ehe Di Maria ihnen die finale Antwort liefert, ob er unterschreibt oder nicht. Möglicherweise könnte der scheidende Profi von Paris Saint-Germain auch mit einem Wechsel nach Spanien liebäugeln. Seitens seines Berater-Teams soll der Routinier bei Atletico Madrid wie auch beim FC Barcelona angeboten worden sein. Unklar ist, ob die LaLiga-Klubs konkretes Interesse bekunden.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen