DFB-Traum: Klopp Bundestrainer bei Heim-EURO

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: DFB-Traum: Klopp Bundestrainer bei Heim-EURO

Joachim Löw bleibt mindestens bis zur Europameisterschaft am Saisonende Bundestrainer. Ob er auch darüber hinaus Chefcoach der wichtigsten Mannschaft des Landes sein darf, hängt wohl vom Abschneiden bei der EM ab. Für den DFB hätte es viel Charme, wenn der 60-Jährige das Team bis zur WM in Katar betreut.

Dann könnte der ideale Zeitpunkt kommen, um den Staffelstab an den Wunsch-Nachfolger zu übergeben. Wie Sport Bild berichtet, handelt es sich dabei um Jürgen Klopp. Der Verband träume regelrecht davon, den Star-Coach bei der Heim-EURO in Deutschland im Jahr 2024 am Ruder zu haben. Davon versprechen sich die Funktionäre so etwas wie ein neuerliches Sommermärchen. Dies sei auch das größte Argument, um Klopp den Wechsel vom FC Liverpool zum DFB-Team schmackhaft zu machen.

Klopp müsste bei Liverpool aus dem Vertrag

Grundsätzlich handle es sich beim Bundestrainer-Posten für den gebürtigen Stuttgarter durchaus um eine Art Lebenstraum, der 53-Jährige ist allerdings bis 2024 an Liverpool gebunden. Die Reds würden dem ersten Meistertrainer in der Premier-League-Ära dem Magazin zufolge aber den Abschied nicht verwehren, wenn Klopp ihn stark forciert. Nach der EURO im Sommer 2021 ist das aber noch kein realistisches Szenario. Deshalb wäre für den DFB hilfreich, wenn Löw dann mit einem guten Turnier eine Weiterbeschäftigung als Bundestrainer rechtfertigen würde.