DFB setzt MSV-Nachholspiele gegen Osnabrück und Havelse an

Logo: liga3-online.de

liga3-online.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.liga3-online.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2020%2F09%2Fduisburgstadion7gross-imago.jpg&q=25&w=1080

Der DFB hat am Donnerstag die Termine für die Nachholspiele des MSV Duisburg gegen den VfL Osnabrück und den TSV Havelse bekanntgegeben.

Saisonstart gegen Havelse

Während die Partie gegen Havelse am Sonntag, den 8. August um 13 Uhr – und damit am DFB-Pokal-Wochenende – angepfiffen wird, gastieren die Zebras in Osnabrück am Mittwoch, den 18. August um 19 Uhr. Beide Spiele werden live bei "MagentaSport" übertragen. Für das Duell gegen Havelse plant der MSV mit 10.395 Zuschauern, alle bereits gekauften Tickets bleiben gültig. Ob beim Spiel in Osnabrück Gästefans zugelassen werden, ist derweil noch offen.

MSV weiter in Quarantäne

Abgesagt werden mussten die beiden Spiele, weil sich ein Großteil der Mannschaft des MSV Duisburg nach vier Corona-Fällen innerhalb weniger Tage derzeit in Quarantäne befindet. Nur die geimpften und genesenen Akteure sind von der Anordnung befreit, sodass den Zebras momentan weniger als die notwendigen 16 Spieler zur Verfügung stehen. Der Klub hofft, zu Beginn der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen zu können.

Impressum des Publishers ansehen