DFB-Pokal: Mainz siegt im Duell der Bundesligisten gegen Bielefeld | OneFootball

DFB-Pokal: Mainz siegt im Duell der Bundesligisten gegen Bielefeld

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Für den 1. FSV Mainz 05 geht es ins DFB-Pokal-Achtelfinale. Die Rheinhessen konnten am Dienstagabend in der heimischen MEWA Arena das Aufeinandertreffen mit Arminia Bielefeld für sich entscheiden. Endergebnis nach Verlängerung: 3:2 für das Team von Bo Svensson. Im Pokalduell der beiden Bundesligisten brachte dabei zunächst Masaya Okugawa den DSC direkt in der Anfangsphase in Front (2.). Mit der 1:0-Führung der Ostwestfalen gingen die beiden Teams dann zur Halbzeit in die Kabine. Ein anderes Bild im zweiten Abschnitt: Die Mainzer schlugen zurück und konnten durch die Tore ihrer beiden Stürmer die Partie drehen. Zunächst traf Jonathan Burkardt per Kopf zum Ausgleich (53.). Auf Vorlage von Karim Onisiwo. In der 59. Minute gab es das Zusammenspiel umgekehrt: Burkardt auf Onisiwo, der die Nullfünfer auf die Erfolgsspur brachte. Kurz vor Ende schlug Fabian Klos wiederum zurück. Per Kopfball traf das Bielefeld-Urgestein zum 2:2 (89.). Das bessere Ende gab es für Mainz. Der eingewechselte Marcus Ingvartsen markierte als Joker das entscheidende Tor (114.) und ließ die Mainzer letztlich jubeln. Das Aufeinandertreffen der Klubs steht auch gleich noch einmal an: Am kommenden Wochenende heißt es im deutschen Oberhaus auch wieder Bielefeld gegen Mainz. Dieses Mal findet die Begegnung auf der Bielefelder Alm statt. Anstoß ist am Samstag um 15:30 Uhr.

Impressum des Publishers ansehen