DFB-Pokal: Die Aufstellungen der 18-Uhr-Partien – Lautern empfängt FCN, Magdeburg gegen Fortuna | OneFootball

Icon: 90PLUS

90PLUS

·5. Dezember 2023

DFB-Pokal: Die Aufstellungen der 18-Uhr-Partien – Lautern empfängt FCN, Magdeburg gegen Fortuna

Artikelbild:DFB-Pokal: Die Aufstellungen der 18-Uhr-Partien – Lautern empfängt FCN, Magdeburg gegen Fortuna

Kaiserslautern gegen Nürnberg und Magdeburg gegen Düsseldorf. Die ersten vier Pokal-Achtelfinals haben es in sich. Die Aufstellungen der vier Mannschaften, die um 18 Uhr um den Einzug in die nächste Runde kämpfen.

Startaufstellungen zum DFB-Pokal-Achtelfinale

Vier Zweitligisten spielen um 18 Uhr die ersten beiden Achtelfinal-Partien des DFB-Pokals aus. Der äußerst formschwache 1. FC Kaiserslautern, bei dem Dimitrios Grammozis ein Debüt als Cheftraier feiert, empfängt den 1. FC Nürnberg, der in den letzten beiden Partien zwei saftige Niederlagen einstecken musste. Parallel fordert der 1. FC Magdeburg den Tabellenvierten Fortuna Düsseldorf. Welche beiden Teams heute ins Viertelfinale einziehen, ist noch unklar. Fest stehen jedoch schon die Aufstellungen der vier Teams.


OneFootball Videos


Die Aufstellungen: 1. FC Kaiserslautern – 1. FC Nürnberg

Kaiserslautern: Krahl – Toure, Soldo, Elvedi – J. Zimmer, Tomiak, Raschl, Puchacz – Ritter – Boyd, Tachie

Nürnberg: Mathenia – Gyamerah, Hübner, Gürleyen, Handwerker – Flick – Duman, Schleimer – Goller, Okunuki – Hayashi

Die Aufstellungen: 1. FC Magdeburg – Fortuna Düsseldorf

Magdeburg: Reimann – Piccini, Elfadli, Heber – Bockhorn, Gnaka, Condé, Bell Bell – Amaechi, Atik – Castaignos

Düsseldorf: Niemczycki – Iyoha, Siebert, de Wijs, Oberdorf – Engelhardt – Klaus, Ao Tanaka, Tzolis, Appelkamp – Vermeij

(Photo by JEAN-CHRISTOPHE VERHAEGEN/AFP via Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen