DFB | Nationalmannschaft: Folgt Klopp nach WM 2022 auf Löw?

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: DFB | Nationalmannschaft: Folgt Klopp nach WM 2022 auf Löw?

News | Joachim Löw könnte sein Amt als Nationaltrainer nach der WM 2022 abgeben. Offenbar besteht beim DFB die Hoffnung darauf, dass man ab dann Jürgen Klopp als Nachfolger gewinnen kann.

DFB: Wird Klopp Löws Nachfolger als Trainer der Nationalmannschaft?

Wie die Sport Bild in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, besteht die Hoffnung, dass Jürgen Klopp (53), nach der WM 2022 Joachim Löw (60) als Trainer der deutschen Nationalmannschaft beerben könnte. Am Montag wurde Löw vom DFB das Vertrauen ausgesprochen. Damit geht er gestärkt in das EM-Jahr 2021 und kann die Nationalmannschaft auf dieses Turnier vorbereiten.

Dem Bericht zufolge bleibt Löw bis 2022, wenn er bei der EM mindestens das Halbfinale erreiche. Dann soll er seinen Vertrag bis nach der WM in Katar erfüllen. Währenddessen soll er den begonnenen Umbruch weiter vorantreiben, um optimale Voraussetzungen für seinen Nachfolger zu schaffen. Dabei soll es sich um Klopp handeln. Der 53-Jährige soll der Trainer für die Heim-EM 2024 sein.

Problematisch ist lediglich, dass der Vertrag von Klopp in Liverpool noch bis 2024 läuft. Es besteht beim DFB aber die Hoffnung, dass die Aussicht, Deutschland bei einer Heim-EM trainieren und möglicherweise ein “zweites Sommermärchen” schreiben zu können einen ausreichend großen Reiz darstellt. Es sei möglich, dass Liverpool Klopp im Frühjahr 2023 ziehen lässt, wenn der Klub bis dahin an der Börse ist. Dem Bericht zufolge würden die Eigentümer Klopp vor einem Börsengang wahrscheinlich keine Freigabe erteilen.

(Photo by Jörg Schüler/Bongarts/Getty Images)