DFB bestätigt Ausfall von Stark: Wer ersetzt ihn?

Onefootball

Matti Peters

Artikelbild: DFB bestätigt Ausfall von Stark: Wer ersetzt ihn?

Nach zahlreichen Nominierungen ohne Einsatz sollte Niklas Stark im Testspiel gegen Argentinien endlich seine Chance bekommen. Daraus wird nun leider wieder nichts.

Der Herthaner beklagt nach Informationen der ‚Bild‘ Magen-Darm-Probleme und wird Bundestrainer Jogi Löw nicht zur Verfügung stehen. Er ist bereits der 14. Ausfall, den Löw in der Vorbereitung auf das Länderspiel gegen die Südamerikaner zu beklagen hat – und ein ganz besonders bitterer.

Denn der Berliner war neben Süle und dem nachnominierten Robin Koch der einzige fitte Innenverteidiger, der dem Bundestrainer noch zur Verfügung stand. Nun kommt es für den Freiburger zum unverhofften Debüt. Der Umbruch ist ohnehin real.

Erstmals seit dem WM-Finale 2014 steht kein einziger Weltmeister in der Startelf der deutschen Nationalmannschaft.


Samsung ist offizieller Technologiepartner des DFB. Mit #kickoffthefuture begleitet Samsung Teams und Fans durchs ganze Jahr. Mehr Infos findet ihr hier.