Deutet Luis Enrique hier den Abgang von PSG-Star Mbappe an? | OneFootball

Deutet Luis Enrique hier den Abgang von PSG-Star Mbappe an? | OneFootball

Icon: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

·26. Februar 2024

Deutet Luis Enrique hier den Abgang von PSG-Star Mbappe an?

Artikelbild:Deutet Luis Enrique hier den Abgang von PSG-Star Mbappe an?

Beim Spiel gegen Stade Rennes hat PSG-Trainer Luis Enrique seinen Superstar Kylian Mbappe (25) überraschenderweise bereits nach 65 Minuten ausgewechselt. Als er im Nachgang darauf angesprochen wurde, deutete der Coach mit einer Aussage den baldigen Abgang des Franzosen an.

Wenn man einen Superstar wie Kylian Mbappe beim Stand von 0:1 in der 65. Minute auswechselt, muss man sich über anschließende Nachfragen nicht wundern. Zwar lag Luis Enrique mit seiner Entscheidung, den Franzosen vorzeitig vom Feld zu nehmen, goldrichtig – der eingewechselte Goncalo Ramos erzielte den Last-Minute-Ausgleich und rettete Paris Saint-Germain so das Unentschieden.


OneFootball Videos


"Früher oder später müssen wir uns daran gewöhnen"

Im Nachhinein wurde Luis Enrique auf der Pressekonferenz darauf angesprochen, warum er Mbappe ausgewechselt habe. Seine Antwort ist überraschend und deutet auf einen baldigen Abgang des 25-Jährigen hin. "Früher oder später müssen wir uns irgendwann daran gewöhnen, ohne Kylian Mbappe zu spielen", entgegnete er.

Scheint so, als hätte sich der Spanier bereits damit abgefunden, dass Mbappe den Verein im Sommer verlässt. Kürzlich war berichtet worden, dass der Weltmeister von 2018 den PSG-Bossen seine Entscheidung, den Klub zur neuen Saison zu verlassen, mitgeteilt habe. Damit endet die Mbappe-Ära an der Seine nach sieben Jahren.

Sein Vertrag endet im Sommer, seit Monaten wird daher um seine Zukunft spekuliert. Sein designierter neuer Verein soll Real Madrid werden. Zwar hatte PSG wohl bis zuletzt versucht, den Stürmer von einem Verbleib zu überzeugen und war dabei sogar bereit, ihm ein Rekord-Gehalt von 80 Millionen Euro pro Jahr zu bieten.

Mbappe hat Vertrag wohl schon unterschrieben

Doch der Entschluss von Mbappe soll Berichten zufolge bereits im Dezember festgestanden haben. Seinen Vertrag soll der PSG-Star schon unterschrieben haben, nur die offizielle Verkündung steht noch aus. Bei den Königlichen wird er wohl deutlich weniger verdienen, als in Paris – dafür winkt ihm ein Unterschriftsbonus von über 130 Millionen Euro.

Impressum des Publishers ansehen