Deschamps fordert: Kylian Mbappe braucht Pausen, er muss durchatmen | OneFootball

Icon: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

·28. September 2022

Deschamps fordert: Kylian Mbappe braucht Pausen, er muss durchatmen

Artikelbild:Deschamps fordert: Kylian Mbappe braucht Pausen, er muss durchatmen

Didier Deschamps ist mit dem Kopf schon in den Vorbereitungen für die kommende Weltmeisterschaft. In Bezug auf das bevorstehende Großereignis rät er Paris Saint-Germain dazu, pfleglich mit Kylian Mbappe umzugehen.

Im aufgrund der bevorstehenden Weltmeisterschaft mit heißer Nadel gestrickten Spielplan hofft Didier Deschamps darauf, dass Paris Saint-Germain Kylian Mbappe in den kommenden Wochen die nötigen Pausen einräumen wird.

"Ich weiß, dass er (Christophe Galtier, PSG-Trainer; Anm. d. Red.) Kylian immer noch spielen lassen will", wird Deschamps bei Telefoot zitiert. "Aber von Zeit zu Zeit, um ein wenig durchatmen zu können, um ein paar gute Minuten weniger zu haben, wird es ihm nicht schaden zu pausieren, ganz im Gegenteil."

Bis der Startschuss zu den Vorbereitungen auf die Weltmeisterschaft fällt, sind auf Klubebene noch einige Spiele zu absolvieren. Allein im Oktober sind im PSG-Kalender acht Partien angesetzt, die es für Mbappe und Co. zu absolvieren gilt.

Deschamps selbst hatte in der letzten Woche darauf verzichtet, Mbappe eine Verschnaufpause zu verschreiben. Die beiden Spiele in der Nations League gegen Österreich (2:0) und in Dänemark (0:2) hatte Mbappe jeweils über die volle Distanz bestritten.

Impressum des Publishers ansehen