Der vierte Streich? Terodde kann Rekord-Torschützenkönig der 2. Liga werden

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: Der vierte Streich? Terodde kann Rekord-Torschützenkönig der 2. Liga werden

Simon Terodde ist zurück in der 2. Liga. Schießt er den Hamburger SV zum Aufstieg - und sich zum Rekord?

Die 2. Liga ist eine Durchgangsliga für viele Mannschaften. Jedes Jahr könnten, wenn die Relegationsspiele dementsprechend enden, sechs Teams die Liga schon wieder verlassen. Eine Konstante gab es aber unter den Profis in den vergangenen Saisons: Wenn Simon Terodde da ist, kann die Torjägerkanone schon einmal verschickt werden.

Wird Terodde alleiniger Rekordhalter?

Der neue Angreifer des Hamburger SV holte diese persönliche Auszeichnung 2016 (mit dem VfL Bochum), 2017 (VfB Stuttgart) und 2019 (1. Köln). Damit belegt er zusammen mit Emanuel Günther (1978, 1980, 1984 mit dem Karlsruher SC) den ersten Rang. Sollte Terodde wieder seine Qualitäten finden, könnte er möglicherweise doppelt feiern: Über den alleinigen Rekord und den Aufstieg mit dem HSV.