Der VfB Stuttgart kassiert schon zum 3. Mal für Timo Werner | OneFootball

Der VfB Stuttgart kassiert schon zum 3. Mal für Timo Werner

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Neben RB Leipzig freut sich auch der VfB Stuttgart über die Rückkehr von Timo Werner in die Bundesliga.

Der Ausbildungsklub des 26-Jährigen kassiert bereits zum dritten Mal eine stattliche Summe für den Nationalspieler. Ursprünglich waren es 2022 beim Verkauf von Werner an RB Leipzig etwas mehr als 22 Mio. Euro, die damals als Ablöse flossen. Durch Regularien verdienen die Schwaben bei jedem weiteren Transfer von Werner mit – da sie ihn eben ausgebildet haben. Als Solidaritätsbeteiligung kassiert der VfB bei der Gesamtablöse von nun 20 Mio. Euro nun wohl knapp 1 Mio. Euro.

Angesichts der Tatsache, dass Werner bereits seit sechs Jahren nicht mehr im Verein spielt, ein netter Betrag. Bereits vor zwei Jahren, beim Wechsel Werners zum FC Chelsea, verdiente Stuttgart mit.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen