Der Clásico begeistert! Barça und Real stellen Weltrekord auf | OneFootball

Der Clásico begeistert! Barça und Real stellen Weltrekord auf

Logo: OneFootball

OneFootball

Helge Wohltmann

Der FC Barcelona und Real Madrid haben soeben einen neuen Weltrekord aufgestellt. Noch nie waren so viele Zuschauer in einem Stadion um ein Spiel zweier Frauen-Teams zu sehen.

91.553 Zuschauer fanden sich offiziell im Camp Nou ein, um den Clásico im Viertelfinale der Champions League zu sehen. Der vorherige Weltrekord auf Klubebene lag bei 60.739 Zuschauern. Schon damals war Barcelona beteiligt. 2019 spielten sie aber im Wanda Metropolitano von Atlético Madrid. Insgesamt lag der Weltrekord bei 90.185 Zuschauern, die sich 1999 das WM-Finale zwischen den USA und China anschauten. Dieser Rekord galt für Nationalteams.

Barcelona Frauen 5
Real Madrid Frauen 2
reguläre Spielzeit

Auch sportlich wusste das Spiel zu begeistern. Kurz nach der Halbzeit erzielte Real die 2:1-Führung, wenig später glich Barça zum 2:2 aus und markierte dann sogar das 3:2 sowie 4:2 und 5:2. Aufgrund des 3:1-Sieges des FCB aus dem Hinspiel haben sich die Gastgeberinnen für das Halbfinale qualifiziert.