Dejan Joveljic vor Abschied von Eintracht Frankfurt

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.fussballeck.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F07%2F1003791843-scaled.jpg&q=25&w=1080

Dejan Joveljic wird Eintracht Frankfurt aller Voraussicht nach verlassen. Serbischen Medien zufolge zieht es den 21-Jährigen in die USA zu LA Galaxy.

Einigkeit über Transfermodalitäten

Joveljic wird die Eintracht nach zwei Jahren wohl wieder verlassen. Dies berichtet das serbische Medium „Mozzart Sport“. Die Frankfurter sollen sich demnach bereits mit LA Galaxy über den Transfer einig sein und auch der Spieler selber habe diesem zugestimmt. 3,5 Millionen Euro bezahlt der Klub aus Los Angeles für den Stürmer, dessen Vertrag in Frankfurt bis 2024 datiert war.

LA Galaxy hat somit das Rennen um Joveljic gegen AS Saint-Étienne gewonnen, die ebenfalls an dem Serben interessiert waren. Bei dem MLS-Klub bekommt er einen Fünfjahresvertrag und angeblich ein Gehalt über 600.000 Euro im Jahr.

Joveljic konnte sich in Frankfurt nicht durchsetzen

2019 wechselte Dejan Joveljic von Roter Stern Belgrad zu Eintracht Frankfurt. Vier Millionen Euro bezahlten die Frankfurter damals für den Mittelstürmer, der eigentlich zum Nachfolger von Luka Jovic werden sollte. Diese Rechnung ging allerdings nicht ganz auf. Insgesamt kommt Joveljic nur auf fünf Einsätze für die Eintracht und konnte sich in diesen auch nicht als Torschütze auszeichnen.

Zweimal hat Frankfurt den 21-Jährigen verliehen. 2020 ging es für ihn für ein halbes Jahr zu RSC Anderlecht. Nach seiner anschließenden Rückkehr zur Eintracht wurde er direkt weiter verliehen zum Wolfsberger AC. Bei den Österreichern gelang es ihm dann sein Können unter Beweis zu stellen. In wettbewerbsübergreifend 46 Partien für die Wolfsberger schoss er 20 Tore und konnte fünf weitere auflegen. Nun geht es für ihn also höchstwahrscheinlich in die MLS zu LA Galaxy.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen