"Das macht ihn so besonders": Klopp verteilt Sonderlob an Robertson | OneFootball

"Das macht ihn so besonders": Klopp verteilt Sonderlob an Robertson

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Der FC Liverpool ist gestern Abend durch einen 2:0-Erfolg über Arsenal ins Finale des Ligapokals eingezogen. Andy Robertson gehörte dabei zu den auffälligsten Profis.

Das sah Jürgen Klopp nach Schlusspfiff ähnlich und setzte daher zu einem echten Loblied auf den Schotten an. Der Auftakt war dabei die Frage, ob Robertson der beste Linksverteidiger der Welt sei. „Für mich ja, absolut. Er ist ein herausragender Spieler, die Mischung aus Fähigkeiten und Mentalität macht ihn so besonders“, erläuterte der Coach.

Am Ball sei der Linksfuß „ein guter Fußballer“, noch wichtiger war Klopp bei seiner Lobeshymne aber die Hingabe beim Verteidigen: „Das ist die größte Verbesserung, seit er bei uns ist. Das war anfangs noch ein kleines Problem. Er war ein riesiges Talent, defensiv waren wir aber noch nicht überglücklich. Da hat er sich deutlich verbessert, sodass er jetzt das komplette Paket darstellt.“

Sein Pendant Trent Alexander-Arnold macht es bekanntermaßen auch nicht allzu schlecht, gegen die Gunners bereitete er beide Tore vor. „Natürlich sind beide Außenverteidiger ganz gut“, so Klopp, der abschließend das komplette Team lobte: „Das ist eine herausragende Truppe.“