Das ging schnell! PSG präsentiert den Pochettino-Nachfolger | OneFootball

Das ging schnell! PSG präsentiert den Pochettino-Nachfolger

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Um 12.30 Uhr hat PSG offiziell Trainer Mauricio Pochettino verabschiedet, knapp 90 Minuten später verkündete der Klub den Nachfolger: Christophe Galtier.

Die Wahl überrascht mittlerweile freilich niemanden mehr, der vormalige Übungsleiter von OGC Nizza wurde schon seit Wochen als Topfavorit auf den Posten gehandelt und bei seinem Ex-Klub durch Lucien Favre ersetzt. In der Hauptstadt hat er nun für zwei Jahre unterschrieben.

PSG überweist laut ‚L’Équipe‘ zehn Millionen Euro nach Nizza und bekommt dafür einen Mann, der Saint-Etienne einst zum Ligapokalsieg und Lille zur Meisterschaft geführt hat. An derartigen Erfolgen dürfte er in Paris indes nicht gemessen werden, dem amtierenden Meister geht es bekanntermaßen um die europäische Krone, also um den Triumph in der Champions League.