Darwin Nunez entschuldigt sich für Kopfstoß-Rot | OneFootball

Darwin Nunez entschuldigt sich für Kopfstoß-Rot

Logo: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

Darwin Nunez hat dem FC Liverpool mit seiner unbedachten Aktion am vergangenen Wochenende einen Bärendienst erwiesen. Der Neuzugang entschuldigt sich für seinen Platzverweis.

Darwin Nunez tut bei der Anhängerschaft des FC Liverpool Buße. "Ich bin mir der hässlichen Einstellung bewusst, die ich hatte", schreibt der 23-Jährige bei Twitter. "Ich bin hier, um aus meinen Fehlern zu lernen, und es wird nicht wieder passieren."

Im letzten Meisterschaftsspiel gegen Crystal Palace (2:2) hatte sich Nunez nach einer Stunde gegen den zuvor provozierenden Joachim Andersen zu einem Kopfstoß hinreißen lassen, der ihm nach der folgenden Roten Karte eine mehrwöchige Sperre einbringen wird.

Zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Nunez verlebt mit zwei Toren und einer Vorlage in seinen ersten drei Spielen einen starken Start in Liverpool. Die Reds kamen nach dem Sieg im Community Shield allerdings nur zu zwei Remis in der Premier League. Einer wie Nunez wird definitiv fehlen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen