đŸŽ„ Darum ist Sadio ManĂ© ein absoluter SympathietrĂ€ger

Logo: OneFootball

OneFootball

Matti Peters

Artikelbild: đŸŽ„ Darum ist Sadio ManĂ© ein absoluter SympathietrĂ€ger

Es gibt so Typen, die du einfach gerne um dich hast. Immer fĂŒr einen lockeren Spruch zu haben, aber im Herzen auch schwer in Ordnung. Sadio ManĂ© ist so einer. UnabhĂ€ngig von seiner unbestrittenen Klasse auf dem Feld, ist er auch abseits des Platzes ein großer SympathietrĂ€ger. Hier ist der Beweis.

Nach dem Spiel des FC Liverpool hat der Senegalese im Kabinentrakt noch einen kurzen Plausch mit Ismaila Sarr vom FC Watford gehalten. Die beiden kennen sich aus der Nationalmannschaft. Hornets-StĂŒrmer Troy Deeny gesellte sich wenig spĂ€ter dazu und bekam zum Abschied eine herzliche Anweisung von ManĂ©: „Take care of my boy.“

Gemeint war Youngster Sarr. Der 21-JÀhrige könnte offenbar noch ein paar Englisch-Stunden gebrauchen. Entsprechend braucht er Mitspieler, die ihn unter die Fittiche nehmen. Diese Rolle hat Mané, der das auf LÀnderspielreisen macht, kurzerhand Deeny zugeteilt. Teamchemie Level 9000 ist ihm damit sicher.