Cuisance in der „Elf des Tages“ | OneFootball

Cuisance in der „Elf des Tages“ | OneFootball

Icon: VfL Osnabrück

VfL Osnabrück

·4. März 2024

Cuisance in der „Elf des Tages“

Artikelbild:Cuisance in der „Elf des Tages“

Durch seinen entscheidenden Elfmeter brachte der VfL am Sonntag drei Punkte mit nach Osnabrück. Michael Cuisance wurde für seine starke Leistung mit der Note 1,5 bewertet und in die „Elf des Tages“ vom kicker berufen.

Es war die 89. Minute, als der entscheidende Pfiff ertönte. Nach einem Foulspiel an Robert Tesche im Strafraum der Hamburger entschied Schiedsrichter Richard Hempel auf Strafstoß. Sofort schnappte sich Michael Cuisance den Ball und zeigte sich selbstbewusst. Nach kurzem verzögertem Anlauf drosch er den Ball an die Unterkante der Latte. Keeper Matheo Raab hatte keine Chance.


OneFootball Videos


Der Franzose war nach Dave Gnaase der Spieler mit den meisten Ballberührungen aller Lila-Weißen sowie Dreh- und Angelpunkt im Spiel nach vorne. Seine Freistoßhereingabe aus dem Halbfeld ermöglichte zudem den Führungstreffer durch Lukas Kunze. Außerdem zeigte sich der Champions League-Sieger von 2020 zweikampfstark. Sieben von elf Zweikämpfen am Boden gewann der Ballkünstler, was den Hamburgern das Leben zusätzlich erschwerte.


Text: Paul Dornbusch

Impressum des Publishers ansehen