Corona-Verdachtsfall: Vorstand Sport Peter Knäbel vorsorglich in häuslicher Quarantäne | OneFootball

Corona-Verdachtsfall: Vorstand Sport Peter Knäbel vorsorglich in häuslicher Quarantäne

Logo: FC Schalke 04

FC Schalke 04

Ein routinemäßig durchgeführter Schnelltest hat am Freitag (3.12.) bei Peter Knäbel, Vorstand Sport und Kommunikation, einen positiven Befund auf Covid-19 ergeben. Der 55-Jährige begab sich mit Bekanntwerden des Testergebnisses in häusliche Quarantäne, ist doppelt geimpft und asymptomatisch.

Sicherheit über eine mögliche Infektion soll ein PCR-Test erbringen, der am Freitag durchgeführt wurde. Der Befund steht noch aus und wird spätestens für Samstagnachmittag erwartet. Kontakt zur Lizenzmannschaft, der mit Blick auf das Infektionsgeschehen relevant wäre, bestand in den vergangenen Tagen nicht. Die heute durchgeführten Schnelltests waren bei allen Spielern und Mitgliedern des Staffs negativ.

Der FC Schalke 04 hatte mit der gesetzlichen Einführung der 3G-Pflicht am Arbeitsplatz eine noch umfangreichere Testpflicht für alle Mitarbeiter, die zwingend ins Büro kommen müssen, eingeführt. Auch vollständig Geimpfte und Genesene müssen einen Selbsttest durchführen. Lizenzmannschaft und Staff unterziehen sich täglich einer Schnelltestung.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen