Corona, Katar & Co. – Die wichtigsten Themen der FC Bayern Jahreshauptversammlung | OneFootball

Corona, Katar & Co. – Die wichtigsten Themen der FC Bayern Jahreshauptversammlung

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Beim FC Bayern München eV findet am heutigen Donnerstag die Jahreshauptversammlung statt. Mit Blick auf die Tagesordnung und die aktuellen Themen rund um den FCB verspricht die Mitgliederversammlung durchaus spannend zu werden.

Nach zwei Jahren „Corona-Pause“ findet heute Abend (ab 19 Uhr) erstmals wieder die Jahreshauptversammlung des FC Bayern München eV im Audi Dome statt. Trotz strikter Corona-Schutzmaßnahmen (2G+), haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden an der JHV 2021 fest zu halten. Bedingt durch die Kapazitätsbeschränkungen werden jedoch nur 1.700 Mitgliedern live vor Ort sein. Unter normalen Umständen wären es 7.200 gewesen. Dennoch verspricht die Jahreshauptversammlung spannend zu werden.

Auch Bayerns neuer Cheftrainer Julian Nagelsmann hat unter der Woche angekündigt, dass er an der JHV teilnehmen wird: „Wenn alles normal läuft, und davon gehe ich mal aus, werde ich hingehen. Für mich ist es kein Nebenkriegsschauplatz. Grundsätzlich ist es immer ein schönes Erlebnis, den Mitgliedern gegenüberzutreten. Ich glaube, es ist immer wichtig, Dialog zu haben.“

Erste Bayern-JHV für Oliver Kahn

In der Vergangenheit haben die Bayern-Bosse die JHV stets als große Bühne für sich verstanden und diese entsprechend auch genutzt. Für Oliver Kahn wird es die erste JHV als neuer Klubchef sein. Der 52-jährige wird nicht nur seinen Vorgänger Karl-Heinz Rummenigge offiziell verabschieden und würdigen, sondern muss sich auch vielen heiklen Themen und Fragen stellen. Im Fokus dabei steht allen voran die aktuelle Impf-Debatte beim FC Bayern und das umstrittene Katar-Sponsoring. Zwei Themen, bei denen sich die FCB-Fans zuletzt durchaus kritisch gezeigt haben.

Foto: IMAGO

Vor allem der Werbe-Deal mit Katar hat in den vergangenen Wochen für viel Unruhe in München gesorgt. Grund: Eine Gruppe kritischer Fans möchte die Geschäftsbeziehungen mit Qatar Airways so schnell wie möglich beenden und hat hierzu einen entsprechenden Mitglieder-Antrag eingereicht. Ob dieser auf der heutigen JHV jedoch zugelassen wird ist offen. Klar ist aber: Die Causa Katar wird heute zum Thema werden, in welcher Form auch immer.

Wie reagieren die Bayern-Bosse auf das aktuelle Corona-Chaos?

Spannend wird es auch zu sehen wie die Bayern-Verantwortlichen auf die jüngsten Corona-Entwicklungen rund um Joshua Kimmich & Co. reagieren. Die Münchner hatten in den vergangenen Wochen acht Corona-Fälle zu verbuchen, welche im direkten Zusammenhang mit dem Profi-Kader standen. Erst gestern hat der Klub die beiden Infektionen von Kimmich und Eric Maxim Choupo-Moting bestätigt. Auch die Frage, wie die Bayern künftig mit den ungeimpften Spielern umgehen wird sicherlich zur Sprache kommen.

Interessant ist auch: Die Bayern möchten eine Modernisierung der Satzung vorantreiben mit dem Ziel „dem Wachstum des Vereins im Verlauf der Zeit“ gerecht zu werden. Demnach möchte man damit „besser verdeutlichen, für welche Werte der Klub steht, insbesondere Toleranz, Respekt, Weltoffenheit, soziale Verantwortung, Vorbildfunktion“, erklärt Präsident Herbert Hainer im Vorfeld.

Die Bayern werden die Jahreshauptversammlung kostenlos via Livestream sowohl auf ihrer offiziellen als auch auf YouTube und Facebook übertragen.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen