CL: Gladbach verliert und muss zittern, Liverpool im Achtelfinale

Logo: OneFootball

OneFootball

Antonia Hennigs

Artikelbild: CL: Gladbach verliert und muss zittern, Liverpool im Achtelfinale

Die Königsklasse am Dienstagabend bot uns eine nicht ganz so erfolgreiche B-Elf der Bayern gegen Atlético Madrid und einen bitteren Abend für Gladbach. Der FC Liverpool löste außerdem das Achtelfinalticket.

Da der Einzug ins Achtelfinale schon besiegelt war, waren Manuel Neuer, Leon Goretzka und Robert Lewandowski Zuhause geblieben, Hansi Flick rotierte verständlicherweise extrem. Atlético gab von Beginn an den Ton an und belohnte sich in der 26. Minute mit der verdienten Führung. Der mittlerweile überragend aufspielende João Félix netzte problemlos ein und sorgte auch danach weiter dafür, dass Atlético die Führung hätte ausbauen können.

Der eingewechselte Thomas Müller sorgte kurz vor Schluss per Elfmeter noch für den Ausgleich. Bayern kann das Ergebnis jedoch relativ egal sein, Atlético auf der anderen Seite steht nun mit zwei Punkten mehr als RB Salzburg auf Platz zwei der Gruppe.


Borussia Mönchengladbach tat sich zu Beginn der Partie gegen Inter Mailand extrem schwer und geriet nach knapp einer Viertelstunde in Rückstand. Dank einer merklichen Leistungssteigerung nach dem Gegentreffer bekamen die Fohlen mehr Zugriff auf die Partie und belohnten sich folgerichtig Sekunden vor dem Halbzeitpfiff noch mit dem Ausgleich.

Es sollte aber trotzdem nicht sein. Inter blieb kompromisslos und machte durch gleich zwei Treffer von Romelu Lukaku den Sieg fest. Auch der erneute Anschlusstreffer von Alassane Pléa blieb ohne Wirkung. Damit entscheidet sich im letzten Gruppenspiel gegen Real Madrid alles für die Borussia. Auch Platz drei ist noch möglich.

Außerdem führte Jürgen Klopp den FC Liverpool mit einem knappen 1:0-Sieg gegen Ajax Amsterdam eine Runde weiter und neben Manchester City hat sich auch der FC Porto aus Gruppe C fürs Achtelfinale qualifiziert.

Die weiteren Ergebnisse

FC Porto – Manchester City 0:0

Champions League

Marseille
Olympiakos Piräus

FC Liverpool – Ajax Amsterdam 1:0

Atalanta Bergamo – FC Midtjylland 1:1