🏆 CL: BVB ist vor PSG selbstbewusst, Leipzig trainiert in Turnschuhen | OneFootball

Icon: OneFootball

OneFootball

Selina Eckstein·19. September 2023

🏆 CL: BVB ist vor PSG selbstbewusst, Leipzig trainiert in Turnschuhen

Artikelbild:🏆 CL: BVB ist vor PSG selbstbewusst, Leipzig trainiert in Turnschuhen

Endlich geht es wieder los! Heute ertönt wieder die Champions-League-Hymne. Die Fans und die Teams sind heiß auf die Königsklasse. Bevor Union am Mittwoch seine Premiere feiert, blicken wir auf die heutigen Spiele.

Das Knallerspiel des Tages

Paris St. Germain – Borussia Dortmund


OneFootball Videos


Klar, aus deutscher Sicht warten heute Abend natĂŒrlich alle auf das Dortmunder Spiel in Paris (21 Uhr). In der Königsklasse mĂŒssen sich die Schwarz-Gelben nun in einer Hammergruppe mit Milan, Newcastle und PSG behaupten. Zum Start geht es gegen PSG, die ihre Generalprobe in der Liga in den Sand setzten. 2:3 verloren die Pariser gegen Nizza.

Die Pleite wurde von den BVB-Verantwortlichen analysiert, sagte Terzić auf der PK vor dem Spiel. Dennoch vertraut der Coach voll auf sein Team: „Wir haben unsere eigenen Ideen und haben genug QualitĂ€t, Mannschaften, die um den Titel mitspielen, zu Ă€rgern.“


Das grĂ¶ĂŸte Überraschungspotenzial

Lazio – AtlĂ©tico Madrid

Gruppe E ist so ein bisschen die WundertĂŒte in dieser Saison. WĂ€hrend die Spanier seit 2013 Stammgast in der Königsklasse sind, ist es fĂŒr die Römer eine willkommene Abwechslung. Zwar waren sie schon in der Saison 2020/21 in der Champions League vertreten, davor aber zuletzt 2007.

Unter Maurizio Sarri war Lazio in der vergangen Spielzeit kaum zu stoppen und krönte eine starke Saison mit Platz zwei. Allerdings lÀuft es bislang in der Serie A nicht rund. Zwar siegte das Team rund um Daichi Kamada vor zwei Wochen gegen Napoli, doch ansonsten verloren die Römer drei Mal.

Artikelbild:🏆 CL: BVB ist vor PSG selbstbewusst, Leipzig trainiert in Turnschuhen

Aber wie das mit einem angeschlagenen Boxer so ist, man sollte ihn nicht unterschĂ€tzen. Vielleicht gelingt es den Italienern gegen AtlĂ©tico neues Selbstvertrauen fĂŒr die Liga zu sammeln. Schließlich verloren die Madrilenen selbst am vergangenen Wochenende mit 0:3 in Valencia.


Das erwartet das andere deutsche Team

Young Boys Bern – RB Leipzig

Ungewöhnliche PlatzverhĂ€ltnisse erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. So ist es zumindest bei den Leipzigern, die in Bern auf Kunstrasen spielen werden. „Das Thema Rasen können wir jetzt abhaken“, sagte Marco Rose auf der PK vor dem CL-Auftakt.

Um sich bestens darauf vorzubereiten, trainierten die Sachsen in Turnschuhen. „Wir haben einen schwierigen Gegner vor der Brust, eine Mannschaft, die heimstark ist. Es ist eine sehr physische Mannschaft. Aber wir werden versuchen, unser eigenes Spiel durchzubringen“, fĂŒhrte Rose aus. Ob die ungewöhnlichen Trainingsmaßnahmen am Ende zum Erfolg fĂŒhren, sehen wir heute ab 18.45 Uhr.


Wer zeigt was?

Das CL-Spiel der Dortmunder lÀuft auf Amazon Prime, alle anderen Partien zeigt DAZN, einzeln und in der Konferenz.