Chemotherapie abgeschlossen: Halles Kreuzer vor Rückkehr | OneFootball

Icon: liga3-online.de

liga3-online.de

·27. November 2023

Chemotherapie abgeschlossen: Halles Kreuzer vor Rückkehr

Artikelbild:Chemotherapie abgeschlossen: Halles Kreuzer vor Rückkehr

Während es sportlich für den Halleschen FC angesichts von zuletzt zwei Niederlagen in Folge und dem Abrutschen auf einen Abstiegsplatz derzeit nicht läuft, gibt es abseits des Plates nun gute Nachrichten: Niklas Kreuzer, bei dem im Sommer Hodenkrebs diagnostiziert worden war, steht vor der Rückkehr auf den Platz.

Finale Untersuchung steht an

Wie der Hallesche FC am Montag "mit Freude" verkündete, habe der Verteidiger die Chemotherapie abgeschlossen. In wenigen Wochen stehe die finale Untersuchung an, die den Weg für sein Comeback ebnen soll. Erste Läufe und Stabilisationsübungen konnte er nach Angaben des Vereins bereits absolvieren – und habe dabei eine "beeindruckende Willenskraft" gezeigt, so der HFC.


OneFootball Videos


"Die Unterstützung des Vereins hat mir, neben dem meiner Familie und Freunden, unglaublichen Rückhalt gegeben", wird Kreuzer in einer Mitteilung zitiert und betont: "Die Vorfreude auf mein Comeback treibt mich jeden Tag an. Ich freue mich enorm, mich ab sofort wieder hauptsächlich auf den Fußball konzentrieren zu dürfen."

Kampfgeist als "Inspiration für uns alle"

Sportdirektor Thomas Sobotzik zeigt sich ebenso begeistert: "Niklas‘ Kampfgeist ist eine Inspiration für uns alle, seine Rückkehr zur Mannschaft tut allen gut. Wir werden ihn auf seinem Weg zurück auf den Rasen mit voller Unterstützung begleiten, geben ihm aber die Zeit, die er braucht."

Zuletzt stand Kreuzer am 4. August beim Eröffnungsspiel der Drittliga-Saison gegen Rot-Weiss Essen auf dem Platz. Es war sein bislang einziges Pflichtspiel in dieser Spielzeit, ehe er wenige Tage später die niederschmetternde Krebsdiagnose bekam. Knapp 100 Tage später ist das ersehnte Comeback nicht mehr weit.

Impressum des Publishers ansehen