Chance gegen Island? Noch fünf DFB-Stars ohne Einsatz unter Flick | OneFootball

Chance gegen Island? Noch fünf DFB-Stars ohne Einsatz unter Flick

Logo: fussball.news

fussball.news

Am Mittwochabend steht Spiel Nummer drei der aktuellen Länderspielperiode auf dem Plan. Zu Gast in Reykjavik trifft Deutschland auf Island. Kommen hier die restlichen DFB-Stars zum Zug?

Im Gegensatz zum 2:0-Erfolg über Liechtenstein tauschte Bundestrainer Hansi Flick vorm 6:0-Kantersieg gegen Armenien seine Startelf auf sechs Positionen. Auch bei den Einwechslung setzte der 56-Jährige nicht auf das gleiche Personal wie zuvor. Trotzdem stehen immer noch fünf Akteure im aktuellen Kader, die auf ihr Flick-Debüt hoffen.

Kevin Trapp

Der Torhüter von Eintracht Frankfurt wird in dieser Abstellungsphase wohl nicht mehr für Deutschland zwischen den Pfosten stehen. Im ersten Spiel unter Flick stand Bernd Leno im Kasten, weil Manuel Neuer, die eigentliche Nummer eins, angeschlagen war. Seit der Genesung ist der Kapitän wieder unangefochten die erste Wahl fürs DFB-Tor.

Nico Schlotterbeck

Der Innenverteidiger des SC Freiburg ist erstmalig im A-Team der Nationalmannschaft dabei. Im Juni gewann er noch mit der U21-Auswahl die Europameisterschaft, was ihm eine Beförderung einbrachte. Beweisen durfte er sich bei den "Großen" bisher aber noch nicht. Vielleicht bekommt er ein paar Minuten Spielpraxis, sollte Deutschland im zweiten Durchgang aussichtsreich vorn liegen.

Lukas Klostermann

13 Länderspiele hat der Rechtsverteidiger von RB Leipzig schon auf dem Konto, aber noch keines davon unter Flick. In den bisherigen Partien kamen Ridle Baku und Jonas Hofmann auf "seiner" Position zum Einsatz. Nun hofft der 25-Jährige, sich ebenfalls beweisen zu dürfen.

Mahmoud Dahoud

Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund muss sich schon bei seinem Klub einem harten Konkurrenzkampf unterziehen, so auch bei der DFB-Elf. Im zentralen Mittelfeld hat der 25-Jährige es mit großen Namen wie Joshua Kimmich, Leon Goretzka oder Ilkay Gündogan zu tun, die nur schwer zu ersetzen sind.

Florian Neuhaus

Ähnlich wie für Dahoud gilt auch der Stand bei Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach. Der Sechser, der auch als Achter einsetzbar ist, kam bislang schon sechsmal für Deutschland zum Einsatz. Bundestrainer Flick gab ihm noch keine Gelegenheit. Neuer Versuch gegen Island?

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen