Champions League: FC Bayern München zerlegt Benfica mit 4:0 | OneFootball

Champions League: FC Bayern München zerlegt Benfica mit 4:0

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Der FC Bayern München hat in der Champions-League-Gruppenphase den dritten Sieg im dritten Spiel eingefahren. In Lissabon gewann das Team von Cheftrainer Julian Nagelsmann gegen Benfica verdient mit 4:0 (0:0). Die Portugiesen hielten lange Zeit die Null fest, fielen zum Ende hin aber auseinander. Zunächst war in der 70. Leroy Sané per direktem Freistoß erfolgreich, danach traf Everton, erst vier Minuten zuvor eingewechselt, ins eigene Tor (80.). Zuvor war Bayerns Serge Gnabry über rechts gekommen und flanke scharf rein – dabei hielt Everton seinen Kopf unglücklich hin. Der Ball zappelte plötzlich im Netz. Auch Tor Nummer drei leitete Gnabry nur zwei Minuten später über rechts ein. Ein Flachpass erreichte Sané, der plötzlich vorm gegnerischen Keeper Odysseas Vlachodimos auftauchte und nur noch zu Robert Lewandowski herüberlegen musste (82.). Benfica zerfiel. Wieder nur kurze Zeit später kam Josip Stanišić über rechts, passte in die Mitte zu Sané – dieser schloss ab zum 4:0 (84.).

Impressum des Publishers ansehen