Champions League: Borussia Dortmund schlägt Beşiktaş

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Im ersten Gruppenspiel der Champions League ging es für Borussia Dortmund in einer Gastpartie bei Beşiktaş zur Sache. Die Westfalen konnten sich gegen die Türken mit 2:1 (2:0) durchsetzen und somit den ersten Dreier in der Königsklasse einfahren. Besonders stark spielte am Mittwochabend der erst 18 Jahre alte Jude Bellingham aufseiten der Dortmunder auf. Der Mittelfeldakteur erzielte zunächst in der 20. Minute einen eigenen Treffer, bevor er kurz vor dem Pausenpfiff Angreifer Erling Braut Haaland in Szene setzen konnte. Francisco Montero konnte sich für Beşiktaş schließlich noch in der Nachspielzeit in die Torschützenliste eintragen. Die Vorarbeit leistete Miralem Pjanic (90. +4). Im personellen Bereich setzte Cheftrainer Marco Rose im Vergleich zum vergangenen Bundesligaspiel gegen Leverkusen (4:3) auf zwei Änderungen: Für Marin Pongračić und Axel Witsel rückten Mats Hummels und Donyell Malen neu ins Team.

Impressum des Publishers ansehen