Champions League am Campus: FC Bayern empfängt BK Häcken | OneFootball

Champions League am Campus: FC Bayern empfängt BK Häcken

Logo: FC Bayern München

FC Bayern München

Das erste Heimspiel der FC Bayern Frauen in der UEFA Women's Champions League Saison 2021/22 steht bevor: Am Donnerstagabend empfangen die Münchnerinnen um 18:45 Uhr den schwedischen Meister BK Häcken am FC Bayern Campus. Alle Stimmen, Kader- und TV-Informationen - jetzt im Vorbericht.

„Da müssen wir aufpassen“

Nach dem 0:0 im UWCL-Auftaktspiel gegen Benfica Lissabon freuen sich Jens Scheuer und sein Team umso mehr auf das erste Heimspiel in der Königsklasse. Dabei wollen die Münchnerinnen an die starke Leistung aus dem Bundesliga-Topspiel gegen Hoffenheim (3:1) vom vergangenen Samstag anknpüfen, wie der Cheftrainer in der Pressekonferenz am Mittwoch sagte: „Wir haben gegen Hoffenheim unsere Leistung zu 100 Prozent auf den Platz gebracht. Das ist uns gegen Benfica Lissabon über das gesamte Spiel vielleicht nicht ganz so gut gelungen. Das Spiel gegen Hoffenheim hat uns den Weg aufgezeigt, wie wir alle zusammen Fußball spielen und auftreten wollen. Das stimmt mich positiv.“

Hanna Glas, Bayerns schwedische Außenverteidigerin, blickte ebenso mit Vorfreude, aber auch mit gebührendem Respekt, auf das Spiel gegen Häcken: „Ich freue mich sehr auf das Spiel. Ich kenne viele Spielerinnen von BK Häcken und es macht immer Spaß, gegen Mannschaften aus dem Heimatland anzutreten. Häcken ist physisch sehr stark, kann guten Fußball spielen und hat auch ein starkes Umschaltspiel – vor allem mit Stina Blackstenius. Da müssen wir aufpassen. Aber wir wollen und werden uns auf unsere Stärken konzentrieren und nicht zu sehr auf den Gegner schauen.“

Die komplette Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Häcken im Re-Live:

BK Häcken, die ehemalige Frauenmannschaft des Göteborg FC, hat im ersten Gruppenspiel der Champions League gegen Olympique Lyon mit 0:3 verloren. In der Qualifikation setzte sich die Mannschaft von Trainer Mats Gren jedoch beeindruckend mit 3:1 und 3:2 gegen Vålerenga aus Oslo durch. Häcken gilt somit keinesfalls als Außenseiter in der Gruppe D.

Bühl zurück, Asseyi fraglich

Bei den FCB-Frauen gibt es nach wie vor einige Ausfälle. Neben den langzeitverletzten Ivana Rudelić und Sydney Lohmann sind auch Marina Hegering sowie Carolin Simon noch nicht wieder einsatzbereit. Fraglich ist krankheitsbedingt zudem der Einsatz der französischen Nationalspielerin Viviane Asseyi. Einzige Rückkehrerin auf der Bank der FCB-Frauen wird laut Scheuer Klara Bühl sein, die jedoch noch nicht wieder voll einsatzbereit ist.

Hier gibt's die Infos, wie Ihr das Spiel live verfolgen könnt:

TV-Übertragung

Der Streamingdienst DAZN überträgt alle Spiele der UEFA Women's Champions League live. Auf seinem YouTube-Kanal sind diese zudem konstenfrei und weltweit zu sehen. Der FC Bayern wird diesen Stream am Donnerstagabend für alle Bayern-Fans auf fcbayern.com zur Verfügung stellen.

Eröffnung „Clubheim 1900“ durch Hainer und Kahn

Für das erste CL-Heimspiel der FCB-Frauen gibt es noch Tickets! Diese sind auch für kurzfristig Entschlossene noch in der FC Bayern Onlinewelt verfügbar. Ein weiterer Grund, den FC Bayern Campus zu besuchen, ist am Donnerstag die offizielle Eröffnung des Clubheim 1900, der neuen Vereinsgaststätte am Campus. Dazu angekündigt, und um sich anschließend das CL-Spiel der Bayern anzusehen, haben sich unter anderem FCB-Präsident Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn und die Vorstände Jan-Christian Dreesen und Hasan Salihamidžić.

Mehr Informationen zum CL-Spiel im Heimspiel-Flyer!

So lief das Bundesliga-Topspiel gegen Hoffenheim!

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen