CAS erteilt Erlaubnis: Nedim Bajrami spielt künftig für Albanien | OneFootball

CAS erteilt Erlaubnis: Nedim Bajrami spielt künftig für Albanien

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Noch im März lehnte die FIFA einen Nationenwechsel des früheren Schweizer U21-Nationalspielers Nedim Bajrami zu Albanien ab. Jetzt klappt es nach einem Entscheid des Internationalen Sportgerichtshofs (CAS) doch noch.

Wie der albanische Verband am Montag mitteilt, darf der 22-jährige Mittelfeldspieler ab sofort mit dem Doppeladler auf der Brust auflaufen. Die FIFA hatte dem Gesuch für den Nationenwechsel nicht zugestimmt, wird nun aber vom CAS überstimmt. Der Weltverband lehnte den Antrag ab, da Bajrami nach seinem 21. Geburtstag noch Spiele für die Schweizer Nachwuchsnationalmannschaft bestritt. Üblicherweise gelten Spieler danach als blockiert. Die Partien fanden allerdings nicht für die A-Nati statt. Der Internationale Sportgerichtshof entscheidet im Sinne des Spielers, der sich für Albanien entschieden hatte.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen