Callum Hudson-Odoi: BVB-Wechsel unwahrscheinlich | OneFootball

Callum Hudson-Odoi: BVB-Wechsel unwahrscheinlich

Logo: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

Nachdem der Transfer von Anthony Modeste unter Dach und Fach gebracht worden ist, war speziell in England von einen konkreten Interesse von Borussia Dortmund an Callum Hudson-Odoi zu lesen. Heiß scheint die Spur aber nicht.

Ganz so konkret, wie es in den letzten Tagen aus England zu vernehmen war, ist das Interesse von Borussia Dortmund an Callum Hudson-Odoi (21) offenbar nicht.

Der Journalist Sven Westerschulze, der für den deutschen Sky-Ableger tätig ist, schreibt, dass ein Wechsel Hudson-Odois zum BVB nach jetzigem Stand unwahrscheinlich ist. Demnach werden aktuell keine Verhandlungen geführt.

Dieses Dementi kommt durchaus überraschend und gleichwohl verwirrend. Immerhin war es die englische Version des Bezahlsenders, die als einer der ersten Medien über das BVB-Interesse an Hudson-Odoi berichtet hatte.

Der gebürtige Londoner, gelernter Flügelstürmer, möchte den FC Chelsea in diesem Sommer angeblich zwecks Spielpraxis verlassen. Verschiedene Klubs aus der Premier League sollen ebenfalls interessiert sein.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen