Onefootball
Helge Wohltmann

#BVBM05: Der BVB muss sich bei Bürki und Sancho bedanken


Zwei Spieler waren die entscheidenden Faktoren für den BVB beim glücklichen 2:1 über Mainz. Ein Angreifer und der Torwart standen im Mittelpunkt.

Zu Jadon Sancho braucht man dabei gar nicht allzu viel zu sagen. Der 19-Jährige markierte zwei Tore und verhalf seiner Mannschaft damit zum Sieg. Allerdings musste er dabei beide Male nur noch abschließen, nachdem er zunächst von Götze und dann von Delaney frei gespielt worden war.

Roman Bürki hingegen sorgte dafür, dass die Borussia die Partie nicht doch noch verlor. Im zweiten Durchgang musste er immer wieder eingreifen, zeigte insgesamt neun Paraden und war in mindestens einer Szene absolute Weltklasse. In der 86. Minute rettete er gleich drei Mal innerhalb kürzester Zeit.

Erst köpfte Ujah und dann setzte der Stürmer noch zwei Mal nach. Es entstand ein großes Gestocher, aus dem Bürki als Sieger hervorging. Der Schlussmann wurde nach Abpfiff zurecht von der Südtribüne gefeiert.