BVB: Kaderrückkehr von Zagadou, Bürki, Hazard und Piszczek offen

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fcdn.ligainsider.de%2Fuploads%2F2020%2F12%2Fedin-terzic-borussia-dortmund.jpg&q=25&w=1080

Bei Borussia Dortmund konnten sich unter der Woche einige Akteure im Teamtraining zurückmelden. Neben Thorgan Hazard, der schon etwas länger wieder bei der Mannschaft ist, konnten auch Dan-Axel Zagadou, Keeper Roman Bürki und Routinier Łukasz Piszczek nach überstandenen Blessuren wieder voll mitmischen. Ob es für die genannten Spieler, die laut Coach Edin Terzić "eine gute Trainingswoche" auf dem Platz hatten, am Wochenende gegen Arminia Bielefeld (Samstag, 15:30 Uhr) bereits für einen Platz im 20-köpfigen Aufgebot der Westfalen reicht, ist derweil noch offen. "Es sah bei allen soweit ganz gut aus. Wir haben morgen noch eine Testung vor uns und noch ein Training morgen Nachmittag. Danach wissen wir dann auch, wer für den Spieltagskader wirklich verfügbar ist. Dann werden wir eine Entscheidung treffen, für wen es dann reicht", so Terzić.