BVB-Boss Watzke: Götze-Wechsel hat mich “überrascht”

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Artikelbild: BVB-Boss Watzke: Götze-Wechsel hat mich “überrascht”

Nach seinem Vertragsaus bei Borussia Dortmund hat Mario Götze mit der PSV Eindhoven einen neuen Klub gefunden. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke sei vom Wechsel seines langjährigen Spielers “überrascht”.

Etliche Wochen war Mario Götze auf Klubsuche. Der Vertrag des 28-Jährigen war bei Borussia Dortmund zum Ende der Vorsaison ausgelaufen und nicht verlängert worden. Erst kürzlich gab der Offensivspieler als Kriterium für seinen zukünftigen Verein aus, er wolle “die Champions League gewinnen”. Mit der PSV Eindhoven hat es ihn aber zu einem Europa-League-Vertreter gezogen. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke äußerte sich dazu nun erstmals.

“Es hat mich überrascht, möglicherweise ist es aber eine gute Entscheidung”, befand der 61-Jährige im “ZDF”- Sportstudio und erklärte: “Mario hat dort einen Trainer (Roger Schmidt; d. Red.), der auf ihn baut. Wenn er sich vollkommen fokussiert, ist eine Menge möglich.”

Der Weltmeister von 2014 wurde zuvor auch bei Hertha BSC ins Gespräch gebracht, hat nun aber in Eindhoven einen Vertrag bis 2022 unterzeichnet.