Busquets-Nachfolger: Der FC Barcelona beschäftigt sich mit Joshua Kimmich | OneFootball

Icon: FCBinside.de

FCBinside.de

·23. September 2022

Busquets-Nachfolger: Der FC Barcelona beschäftigt sich mit Joshua Kimmich

Artikelbild:Busquets-Nachfolger: Der FC Barcelona beschäftigt sich mit Joshua Kimmich

Verlässt nach Robert Lewandowski ein weiterer Bayern-Spieler die Münchner in Richtung FC Barcelona? Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Katalanen FCB-Mittelfeldchef Joshua Kimmich ins Visier genommen.

Der FC Barcelona und die Bayern haben sich in den vergangenen Jahren nicht nur sportliche duelliert, auch auf dem Transfermarkt buhlte man häufig um die gleichen Spieler. Mit Robert Lewandowski gab es zuletzt einen direkten Transfer zwischen den beiden Klubs. Wie die spanische „SPORT“ berichtet, hat die Blaugrana erneut ein Auge auf einen Bayern-Spieler geworfen. Diesmal steht Mittelfeld-Boss Joshua Kimmich im Fokus der Katalanen.

Barça sucht einen Nachfolger für Busquets

Nach 17 Jahren in Diensten des FC Barcelona wird Vereinslegende Sergio Busquets den Klub am Ende der Saison aller Voraussicht nach verlassen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge zieht es den 34-Jährigen in die US-amerikanische MLS zum Beckham-Klub Inter Miami. Vertraglich ist der spanische Nationalspieler noch bis zum Sommer 2023 an Barcelona gebunden. Eine (erneute) Verlängerung schließt das einstige Eigengewächs aus.

Wie die „SPORT“ erfahren haben will, haben die Barça-Bosse drei potenzielle Nachfolger auf dem Zettel: Rodrigo Hernandez (Manchester City), Martin Zubimendi (Real Sociedad) und Joshua Kimmich vom deutschen Rekordmeister. Laut dem Blatt wird die finanzielle Schmerzgrenze der Bayern für den 27-Jährigen auf 80 Millionen Euro taxiert.

Kimmich gilt als unverkäuflich

Auch wenn der FC Barcelona finanziell angeschlagen ist, besitzt der Klub nach wie vor eine gewisse Strahlraft wie die abgelaufene Sommer-Transferperiode zeigt. Dennoch erscheint ein Kimmich-Transfer aktuell mehr als unwahrscheinlich. Der deutsche Nationalspieler hat erst im Sommer 2021 seinen Vertrag an der Isar um vier weitere Jahre verlängert und gehört zu den absoluten Stammspielern und Leistungsträgern in München.

Trotz der zunehmenden (sportlichen) Kritik an Kimmich in den vergangenen Monaten, ist der gebürtige Rottweiler ein absoluter Eckfeiler der Bayern und gilt als unverkäuflich. Kimmich ist nicht nur auf dem Platz ein Führungsspieler, sondern übernimmt auch abseits davon viel Verantwortung.

Impressum des Publishers ansehen