Bundesliga: Werner direkt in der Startelf! Die Aufstellungen der Nachmittagsspiele am Samstag | OneFootball

Bundesliga: Werner direkt in der Startelf! Die Aufstellungen der Nachmittagsspiele am Samstag

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Samstagnachmittag, 15:30 Uhr: Die Bundesliga steht auf dem Programm. Wie fast immer zu dieser Zeit gibt es fünf Partien, darunter das Duell zwischen Hertha BSC und Eintracht Frankfurt. RB Leipzig spielt außerdem gegen den 1. FC Köln. Mittlerweile haben die Teams ihre Aufstellungen veröffentlicht.

Bundesliga: Die Aufstellungen vom Samstagnachmittag

Fünf Spiele stehen an diesem Samstagnachmittag in der Bundesliga an. Am 2. Spieltag wissen viele Teams noch nicht so richtig, wo sie eigentlich stehen. Hertha BSC und Eintracht Frankfurt, zwei Verlierer des ersten Spieltags, stehen sich im direkten Duell gegenüber. Hertha setzt gleich auf mehrere Neuzugänge, vor allem offensiv. Chidera Ejuke darf ebenso wie Wilfried Kanga von Beginn an ran. Beide sollen die zuletzt doch etwas lethargische Angriffsreihe von Hertha beleben. Die SGE verzichtet noch auf Kostic-Ersatz Luca Pellegrini, offensiv dürfen Mario Götze, Randal Kolo Muani und Lucas Alario zusammen wirbeln.

RB Leipzig, das in dieser Woche Timo Werner verpflichtete, empfängt zuhause den 1. FC Köln und hat nach dem Remis gegen Stuttgart auch noch Potenzial nach oben. Der Nationalspieler steht auch direkt in der Startelf einer sehr offensiv ausgerichteten Mannschaft aus Leipzig. Köln spielt hingegen ein wenig defensiver als gewohnt, Jan Thielmann soll mit seiner Geschwindigkeit vor allem dafür sorgen, dass der Favorit Probleme bekommt.

Die Aufstellungen im Überblick

Bayer Leverkusen: Lunev, Frimpong, Tah, Tapsoba, Bakker, Palacios, Aranguiz, Diaby, Hlozek, Azmoun, Schick

FC Augsburg: Gikiewicz, Oxford, Gouweleeuw, Uduokhai, Pedersen, Gruezo, Maier, Iago, Rexhbecaj, Jensen, Demirovic

RB Leipzig: Gulacsi, Orban, Simakan, Halstenberg, Henrichs, Szoboszlai, Olmo, Raum, Novoa, Nkunku, Werner

1.FC Köln: Schwäbe, Ehizibue, Kilian, Hübers, Hector, Martel, Skhiri, Ljubicic, Kainz, Thielmann, Dietz

TSG Hoffenheim: Baumann, Kabak, Vogt, Nsoki, Skov, Prömel, Angelino, Geiger, Baumgartner, Bruun Larsen, Kramaric

VfL Bochum: Riemann, Gamboa, Ordets, Heintz, Janko, Losilla, Stöger, Asano, Osei-Tutu, Zoller, Hofmann

Hertha BSC: Christensen, Kenny, Uremovic, Kempf, Mittelstädt, Sunjic, Tousart, Serdar, Lukebakio, Ejuke, Kanga

Eintracht Frankfurt: Trapp, Toure, Tuta, Ndicka, Knauff, Sow, Kamada, Lenz, Götze, Kolo Muani, Alario

Werder Bremen: Pavlenka, Pieper, Veljkovic, Friedl, Weiser, Gruev, Stage, Jung, Bittencourt, Ducksch, Füllkrug

VfB Stuttgart: Müller, Anton, Ito, Mavropanos, Vagnoman, Ahamada, Endo, Silas, Führich, Tomas, Kalajdzic

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen