Bundesliga | Halbautomatische Abseitstechnik soll kommen! | OneFootball

Bundesliga | Halbautomatische Abseitstechnik soll kommen!

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Die FIFA baut bei der WM 2022 auf eine halbautomatische Abseitstechnik, die zur besseren Entscheidungsfindung beitragen soll. Die Bundesliga könnte zur nächsten Saison nachlegen.

Bundesliga ab 2023 mit halbautomatischer Abseitstechnik?

Der technische Fortschritt in der Gesellschaft ist auch längst im Fußball angekommen, spätestens mit der Einführung des VAR. Weitere Neuerungen stehen bevor, denn nicht nur bei der WM 2022 in Katar, sondern auch beim am heutigen Mittwoch steigenden europäischen Supercup zwischen Real Madrid und Eintracht Frankfurt soll eine halbautomatische Abseitstechnologie zum Einsatz kommen.

Die Entscheidungszeit soll sich im Vergleich zur VAR-Überprüfung von durchschnittlich 70 Sekunden auf 25 Sekunden verringern. Wie die Sport Bild in ihrer Mittwochsausgabe berichtete, könnte sie ab 2023 auch in der Bundesliga greifen.

„Wenn die Technik funktioniert und vor allem auch dazu führt, dass Abseitsentscheidungen schneller gefällt werden als durch den Video-Assistenten und den Schiedsrichter, muss man darüber nachdenken“, betonte DFL-Aufsichtsratschef Hans-Joachim Watzke (63).

Dr. Jochen Drees (52), verantwortlich für den VAR, rechne mit der Einführung zur Saison 2023/24. Allerdings habe er auch auf die Kosten verwiesen, weshalb die Technik möglicherweise nur in der Bundesliga, aber nicht in der 2. Liga genutzt werde.

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen