Buli-Rückkehr vom Tisch: Ex-BVB-Star hat neuen Klub gefunden | OneFootball

Buli-Rückkehr vom Tisch: Ex-BVB-Star hat neuen Klub gefunden

Logo: OneFootball

OneFootball

Max von Stuckrad-Barre

Viele BVB-Fans erinnern sich noch gern an jene Tage im November 2018, als Lucien Favre, wenn er ein Tor brauchte, einfach nur Paco Alcacer einwechseln musste. Fünfmal (!) hintereinander (!!!!) klappte es mit dem Tor nach Alcacer-Einwechslung, eine ganze Stadt war verliebt.

„Er ist gegenwärtig alle 44 Minuten an einem BVB-Tor beteiligt“, jubelte der BVB in einer Pressemitteilung, als man die Kaufoption für den Spanier zog.

Dauerhaft lief es beim BVB für Paco Alcacer trotzdem nicht, 2020 zog es den aus Barcelona gekommenen Torjäger zurück nach Spanien. Auch bei Villareal wurde Alcacer allerdings nicht glücklich, sodass einige Bundesligisten auf eine Deutschland-Rückkehr spekuliert haben sollen.

Insbesondere Hertha BSC soll laut Sky-Berichten am Ex-BVB-Star interessiert gewesen sein, seit gestern Abend ist ein Bundesliga-Comeback aber fürs Erste wieder vom Tisch.

Wie auf Twitter bekannt gegeben wurde, wechselt Alcacer auf Leihbasis zum Saudi-Arabischen Klub Al Sharjah. Über eine Kaufoption gibt es bisher keine Informationen.

In diesem Artikel erwähnt