Brasilien-Legende Rivaldo: "Traurig, was mit dem Trikot mit der Nummer 10 passiert ist" | OneFootball

Brasilien-Legende Rivaldo: "Traurig, was mit dem Trikot mit der Nummer 10 passiert ist"

Logo: Stats Perform

Stats Perform

Brasilien-Legende Rivaldo hat seinen Unmut darüber geäußert, dass Lucas Paqueta vom AC Mailand beim Länderspiel zwischen Brasilien und Argentinien (0:1) das Trikot mit der Nummer '10' tragen durfte.

"Ich habe das Spiel zwischen Brasilien und Argentinien gesehen und fand es sehr traurig, was mit dem Trikot mit der Nummer 10 passiert ist", schrieb der mittlerweile 47-Jährige auf Instagram.

Rivaldo über legendäre '10': "Ein Trikot, das die Welt respektiert"

Vor allem die Tatsache, dass Paqueta in der Halbzeit ausgewechselt wurde, missfiel Rivaldo: "Dieses Trikot darf nicht auf der Bank bleiben, geschweige denn, in der Pause ausgewechselt werden. Denn es ist ein Trikot, das die Welt kennt und respektiert, weil es von Pele, Rivelino, Zico, Rivaldo, Kaka, Ronaldinho, Neymar getragen und geehrt wurde."

Dennoch nahm Rivaldo den 22-jährigen Paqueta in Schutz und schob die Verantwortung auf Selecao-Coach Tite und dessen Assistenten: "Das Trainer-Team weiß ganz genau, welchen Druck dieses Trikot zusätzlich bedeutet und dass sie einen 22-Jährigen damit verbrennen könnten, der mit der Nationalmannschaft noch eine große Zukunft haben kann."