Boss von Bundesliga-Klub verrät: Einst «mit Tuchel in Kontakt» | OneFootball

Icon: 4-4-2.com

4-4-2.com

·2. Oktober 2022

Boss von Bundesliga-Klub verrät: Einst «mit Tuchel in Kontakt»

Artikelbild:Boss von Bundesliga-Klub verrät: Einst «mit Tuchel in Kontakt»

Thomas Tuchel ist nach seinem Aus beim FC Chelsea vereinslos. Nun hat Bayer Leverkusens Geschäftsführer Fernando Carro die Spekulationen um Tuchel angeheizt.

Im «Sport1-Doppelpass» sprach Fernando Carro am Sonntag über den Trainerposten, den bei Bayer Leverkusen derzeit Gerardo Seoane besetzt. In diesem Zuge gestand der Geschäftsführer: «Rudi Völler hat mir verraten, dass er vor Jahren mit Tuchel in Kontakt war.» Den genauen Zeitpunkt liess Carro jedoch unerwähnt.

Ob der jüngst beim FC Chelsea entlassene Trainer bei Bayer Leverkusen möglicherweise auf Seoane folgen könnte? «Tuchel ist ein exzellenter Trainer und mehr kann ich dazu nicht sagen», stellte Carro klar. Bislang geniesst Seoane noch das Vertrauen. „Wir haben vor ein oder zwei Wochen gesagt, dass wir den Turnaround mit ihm (Seoane; Anm.d.Red.) schaffen», so Carro, aber «wir sind auh nicht blauäugig. Wir sind nicht unvorbereitet. Mehr kann ich dazu nicht sagen».

Impressum des Publishers ansehen