Onefootball

Borussia Mönchengladbach verpflichtet Marcus Thuram von EA Guingamp


Borussia Mönchengladbach hat Marcus Thuram von EA Guingamp verpflichtet und ihn mit einem Vierjahresvertrag bis 2023 ausgestattet. Dies gaben die Fohlen am Montag offziell bekannt.

Die Ablösesumme für den 21-Jährigen soll rund zwölf Millionen Euro betragen. Thuram, Sohn des ehemaligen Profis Lilian Thuram, kann sowohl auf der linken Außenbahn als auch im Sturmzentrum eingesetzt werden.

"Wir freuen uns sehr, dass wir Marcus verpflichten konnten. Er ist ein schneller, robuster und torgefährlicher Angreifer, der sehr gut in unseren Kader passt", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl. "Wir sind sicher, dass er in der Bundesliga seinen Weg gehen wird", fügte er hinzu.

Gladbach: Marcus Thuram ist französischer Junioren-Nationalspieler

Thuram gilt als physisch stark und sehr schnell. In der vergangenen Saison erzielte er in 38 Spielen für Guingamp 13 Tore. Im Juni debütierte er für Frankreichs U21.

Der Jungnationalspieler ist nach Stefan Lainer, Breel Embolo und Max Grün bereits der vierte Neuzugang für die Mannschaft von Neu-Trainer Marco Rose.

powered by Onefootball