Borussia Mönchengladbach gibt offenbar Angebot für Franck Honorat ab | OneFootball

Icon: 90PLUS

90PLUS

·8. August 2022

Borussia Mönchengladbach gibt offenbar Angebot für Franck Honorat ab

Artikelbild:Borussia Mönchengladbach gibt offenbar Angebot für Franck Honorat ab

News | Borussia Mönchengladbach befindet sich aktuell auf der Suche nach neuen Spielern, die den Kader in der Breite verstärken könnten. Franck Honorat scheint dabei ein Kandidat für die Fohlen zu sein.

Gladbach mit Angebot für Franck Honorat

Borussia Mönchengladbach will nach einigen erfolgten Vertragsverlängerung noch am Kader basteln. Ein Kandidat scheint Franck Honorat (25) von Stade Brest aus der französischen Ligue 1 zu sein. Wie Ouest France, eine in der Regel gut informierte Quelle in Frankreich, nun berichtet, haben sich de Fohlen schon mit einem Angebot beim Klub gemeldet. Acht Millionen Euro soll dieses Wert sein. Das reicht allerdings noch nicht, um den Spieler zu verpflichten.

Denn: Brest fordert dem Vernehmen nach rund 15 Millionen Euro. Der Spieler selbst kann sich einen Wechsel vorstellen und wäre angesichts von elf Toren und sechs Vorlagen aus der Vorsaison sicher eine interessante Verstärkung. Bis 2025 ist der ehemalige Juniorennationalspieler noch an den Klub in Frankreich gebunden.

(Photo by FRED TANNEAU/AFP via Getty Images)