Borussia Dortmund: Zagadou steigt teilweise ins Teamtraining ein | OneFootball

Borussia Dortmund: Zagadou steigt teilweise ins Teamtraining ein

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Dan-Axel Zagadou ist zurück – und zwar im Teamtraining von Borussia Dortmund. Am Mittwoch war es soweit: Der Franzose konnte wie sein Landsmann Soumaïla Coulibaly ins Mannschaftstraining des BVB einsteigen. Sebastian Kehl, Leiter des Lizenzbereichs bei Schwarz-Gelb, hatte es vor Kurzem bereits angemerkt, dass bei beiden Innenverteidigern die Integration ins Mannschaftstraining bevorstehe. Das Duo konnte sich nun also zur Wochenmitte weiter ans Comeback herantasten und Teile der anberaumten Einheit absolvieren. Genau genommen machten Zagadou und Coulibaly bei den ersten Minuten der Einheit mit. Als eine Spielform auf zwei Tore und mit richtigen Zweikämpfen auf dem Programm stand, nahmen sich die Franzosen dann wieder raus. Für beide war es insgesamt ein wichtiger Schritt. Nach ihren schweren Knieverletzung wird die vollständige Rückkehr aber noch etwas dauern. Laut kicker könnten beide nach der kommenden Länderspielpause (Mitte Oktober) wieder voll zur Verfügung stehen. Zagadou hat sein letztes Spiel im vergangenen März bestritten. Der im Sommer von Paris Saint-Germain geholte Youngster Coulibaly (17) arbeitet sich nach einem Kreuzbandriss zurück.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen