Borussia Dortmund: Verhandlungen mit Erling Haaland verschieben sich | OneFootball

Borussia Dortmund: Verhandlungen mit Erling Haaland verschieben sich

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Das Ringen um den Verbleib von Erling Braut Haaland im Ruhrgebiet geht allmählich in die heiße Phase. Die Situation ist dabei relativ klar: Borussia Dortmund würde den Torgaranten gerne eine weitere Saison in den eigenen Reihen halten, die ganz großen Klubs stehen beim Ausnahmestürmer aber schon Schlange. Die Westfalen wollen bald Klarheit, um entsprechend planen zu können. Angeblich bis Ende Februar. Der Austausch über den (möglichen) weiteren gemeinsamen Weg gerät laut Bild-Angaben nun aber ins Stocken: Mit Berater Mino Raiola ist eine der entscheidenden Personen momentan indisponiert. Er liegt aufgrund einer nicht näher beschriebenen Lungenkrankheit seit Kurzem im Krankenhaus. Inzwischen sogar auf der Intensivstation. Es soll ihm aber wieder besser gehen. Eigentlich war dem Vernehmen nach geplant, dass diese Woche Gespräche zwischen dem BVB, Haaland und dem erkrankten Manager stattfinden. Das muss jetzt erst einmal verschoben werden.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen