Borussia Dortmund nimmt zweiten Anlauf bei Callum Hudson-Odoi | OneFootball

Borussia Dortmund nimmt zweiten Anlauf bei Callum Hudson-Odoi

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Callum Hudson-Odoi hat den Chelsea FC laut Sky-Informationen wissen lassen, dass er in diesem Transferfenster eine neue Herausforderung suchen möchte. Als möglicher Abnehmer wird neben dem Juventus FC aus Italien sowie zwei Premier-League-Klubs aktuell auch Borussia Dortmund gehandelt. Dem TV-Sender zufolge befindet sich der Bundesligist bereits in Gesprächen mit dem Außenbahnspieler und dessen Management. Thema sei ein Leihgeschäft, das durch die Vertragslaufzeit in London (bis 2024) zumindest formell machbar wäre. Hudson-Odoi fehlte im zurückliegenden Spiel gegen Everton im Kader der Blues. Eine bereits im vergangenen Sommer angestrebte Leihe soll aus Sicht der Dortmunder gescheitert sein, weil Chelsea letztendlich ein Veto einlegte. Nun könnte es womöglich doch noch was werden.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen