Borussia Dortmund: Manuel Akanji nimmt am Abschlusstraining teil! | OneFootball

Borussia Dortmund: Manuel Akanji nimmt am Abschlusstraining teil!

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Es bleibt dabei: Ob Innenverteidiger Manuel Akanji am Samstagabend im wichtigen Duell mit Spitzenreiter Bayern München (ein Punkt vor dem BVB) mitwirken kann, wird sich kurzfristig entscheiden. Immerhin: Nach Informationen der Ruhr Nachrichten hat der Schweizer am Abschlusstraining teilgenommen. Damit ist ein Startelfeinsatz wieder ein Stück wahrscheinlicher geworden. Zur ursprünglichen Meldung vom 3. Dezember 2021:

Rose hofft auf „Punktlandung“ von Akanji

Bei Manuel Akanji wird es hinsichtlich des Topspiels gegen den FC Bayern München am Samstag (18:30 Uhr) ganz eng. Der Innenverteidiger konnte die letzten Tage kaum am Training von Borussia Dortmund teilnehmen und es ist noch nicht abzusehen, ob es für ihn reichen wird. Der Schweizer hat „die Woche wenig bis gar nicht trainiert“. Das Abschlusstraining des BVB steht noch aus, weshalb Trainer Marco Rose am Freitag während der Pressekonferenz nur „bedingt“ Stellung zur Situation von Akanji beziehen konnte, da er dann schauen müsse, „was möglich ist“. Unter Umständen könnte es für den 26-Jährigen langen und eine „Punktlandung“ geben. Was dem Schweizer genau fehlt, blieb allerdings genauso offen wie die möglichen Ersatzkandidaten. Da aber keine weiteren Verletzten hinzugekommen sind, stehen beispielsweise Axel Witsel oder Marin Pongračić bereit.

Impressum des Publishers ansehen