Borussia Dortmund: Kommt Attila Szalai von Fenerbahce Istanbul?

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fcdn.ligainsider.de%2Fuploads%2F2021%2F07%2Fattila-szalai-fenerbahce-istanbul-2020-21.jpg&q=25&w=1080

In der Öffentlichkeit gibt sich Borussia Dortmund aktuell sehr abwartend auf dem Transfermarkt – vor allem im Bezug auf die Innenverteidigung. Laut TGRT Haber, einem türkischer Nachrichtensender, sollen die Schwarz-Gelben im Hintergrund aber an einem Neuzugang auf dieser Position arbeiten. Demnach habe der BVB ein Auge auf Attila Szalai geworfen. Der Innenverteidiger wechselte erst im Januar für zwei Millionen Euro zu Fenerbahçe SK, konnte allerdings seinen Marktwert zuletzt deutlich steigern. Zunächst mit einer starken Rückrunde, dann mit seinen EM-Auftritten für die ungarische Nationalmannschaft. Allerdings ist Szalai so kurz nach seinem Wechsel noch langfristig in Istanbul gebunden: Bis zum Sommer 2025 läuft sein Vertrag. Dementsprechend kostspielig würde ein Transfer des 23-Jährigen. Borussia Dortmund soll dem Bericht zufolge zwar bereit sein, bis zu zwölf Millionen Euro für ihn auf den Tisch zu legen – das würde aber bei weitem noch nicht reichen. Die Ablöseforderungen von Fenerbahçe sollen bei 20 Millionen Euro liegen.

Impressum des Publishers ansehen