Borussia Dortmund an 18-jährigem Israeli-Megatalent interessiert | OneFootball

Borussia Dortmund an 18-jährigem Israeli-Megatalent interessiert

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Das israelische Talent Oscar Gloukh wird Maccabi Tel Aviv wohl diesen Sommer verlassen, wie sein Vater und Berater verriet. Neben den Glasgow Rangers, Espanyol Barcelona und Ajax Amsterdam, soll auch Borussia Dortmund seine Fühler nach dem 18-Jährigen ausstrecken. Der Hauptstadtklub soll rund neun Millionen Euro für seinen offensiven Mittelfeldspieler verlangen. Das berichtet „Daily Record“.

Gloukh nutzte U19-EM als Sprungbrett

Das Offensivtalent konnte bei der U19-Europameisterschaft überzeugen, als er Israel bis in Finale führte. Sein Treffer im Endspiel gegen England reichte zwar nicht zum Titel, krönte jedoch sein starkes Turnier. In der Liga gelangen ihm für die Profis von Maccabi Tel Aviv drei Tore in acht Einsätzen. Mit seinen Leistungen avanciert zu einem der besten Talente seines Landes in den vergangenen Jahren – es war eine Frage der Zeit, bis europäische Klub anklopfen würden.

BVB-Interesse wohl konkreter

Ajax Amsterdam zeigt zwar Interesse am Israeli, dieses soll jedoch nicht konkret sein. Währenddessen sollen sich Espanyol Barcelona und der BVB näher mit Gloukh beschäftigen. Die Spanier sollen bald ein Angebot in Höhe von rund 4,5 Millionen Euro abzugeben. Der zweimalige U21-Nationalspieler Israels ist laut seinem Vater trotz seiner 18 Jahre mehr als bereit für den nächsten Schritt.

„Ich habe das Gefühl, dass er bereiter ist als noch vor ein paar Jahren, in eine große Liga zu wechseln“, so Gloukh senior. Den schweren Schritt traue er seinem Sohn durchaus zu: „Ich sehe ihn als einen Spieler, der in Europa zurechtkommt. Ich sage nicht, dass er ein leichtes Leben haben wird. Er wird mit vielen Spielern um seinen Platz kämpfen müssen. (Aber) wenn es möglich ist zu gehen, wird er gehen.“

Impressum des Publishers ansehen