Bild-Bericht: Labbadia-Aus bei Hertha BSC beschlossen – Dardai könnte übernehmen!

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.neunzigplus.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F01%2Ffbl-ger-bundesliga-hertha-berlin-werder-bremen.jpg&q=25&w=1080

News | Am Samstagabend verlor Hertha BSC mit 1:4 zuhause gegen Werder Bremen. Der Klub aus der Hauptstadt befindet sich derzeit in der Krise, dieses Spiel war der vorläufige Höhepunkt in negativem Sinne. Für Bruno Labbadia wird es nun eng.

Labbadia-Aus bei Hertha BSC beschlossen

Der Trainer von Hertha BSC stand zuletzt bereits in der Kritik, gleiches gilt für Michael Preetz. Laut einem Bericht der Bild ist das Aus von Bruno Labbadia (54) nach der deutlichen Niederlage gegen Werder nun beschlossene Sache. In den letzten Wochen hat Hertha es nicht geschafft, die eigentlich vorhandene Qualität auf den Platz zu bringen.

Offiziell bestätigt ist das Labbadia-Aus noch nicht, allerdings gibt es bereits Gerüchte über eine mögliche Nachfolge. Pal Dardai (44), der momentan im Juniorenbereich bei Hertha BSC arbeitet, könnte interimsweise übernehmen.

(Photo by SOEREN STACHE/POOL/AFP via Getty Images)