Bester U21-Spieler der Welt: Bundesliga stellt die meisten Nominierten | OneFootball

Bester U21-Spieler der Welt: Bundesliga stellt die meisten Nominierten

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Die Fußball Bundesliga hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Liga der Top-Talent entwickelt. Immer mehr Nachwuchsspieler schaffen im deutschen Oberhaus den Durchbruch im Profibereich. Insgesamt sechs Bundesliga-Youngster wurden dieses Jahr für die Kopy Trophy 2022 nominiert.

Die Kopa Trophy ist eine Auszeichnung der französischen Fachzeitschrift „France Football“, mit der seit 2018 der weltbeste U21-Spieler des Jahres gekürt wird.

„France Football“ hat gestern die Liste mit den zehn Nominierten bekannt gegeben, darunter befinden sich mit Jamal Musiala und Ryan Gravenberch zwei Bayern-Spieler. Zudem sind mit Karim Adeyemi, Jude Bellingham (beide Borussia Dortmund), Josko Gvardiol (RB Leipzig) und Florian Wirtz (Bayer Leverusen) vier weitere Bundesliga-Spieler unter den Top 10. Damit stellt das deutsche Oberhaus die meisten Nominierten.

Die Kopa Trophy wird am 17. Oktober in Paris vergeben. Im Vorjahr hat Barcelona-Talent Pedri die Auszeichnung gewonnen. 2019 wurde FCB-Neuzugang Matthijs de Ligt zum besten U21-Spieler der Welt gekürt.

Kopy Trophy 2022: Die Nominierten in der Übersicht

  • Karim Adeyemi (GER/Borussia Dortmund)
  • Jude Bellingham (ENG/Borussia Dortmund)
  • Eduardo Camavinga (FRA/Real Madrid)
  • Gavi (ESP/FC Barcelona)
  • Ryan Gravenberch (NED/FC Bayern)
  • Nuno Mendes (POR/PSG)
  • Jamal Musiala (GER/FC Bayern)
  • Josko Gvardiol (CRO/RB Leipzig)
  • Bukayo Saka (ENG/FC Arsenal)
  • Florian Wirtz (GER/Bayer Leverkusen)
In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen